ASF Logo
Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
Hermann-Mitsch-Str. 26
79108 Freiburg
fon: +49(0)761 76707 - 430
fax: +49(0)761 76707 - 9302
info@abfallwirtschaft-freiburg.de

Die braune Biotonne


In der braunen Biotonne für Haushalte werden seit 1997 organische Küchen- und Gartenabfälle getrennt eingesammelt. Damit setzt die Stadt Freiburg die gesetzlichen Vorgaben um.
In der Vergärungsanlage RETERRA Freiburg GmbH, die von der Stadt Freiburg und dem Landkreis Breisgau- Hochschwarzwald gemeinsam beschickt wird, entsteht aus dem angelieferten Bioabfall Kompost und Biogas. Die Biotonnen werden in Freiburg wöchentlich entleert und zweimal pro Jahr gereinigt.

In die Biotonne gehören:

  • Speisereste roh und gekocht
  • Verdorbene Lebensmittel
  • Brotreste, Backwaren
  • Käse-, Fleisch- und Fischreste
  • Obst- und Gemüseabfälle, Zitrusschalen
  • Eier- und Nußschalen
  • Teebeutel und -blätter
  • Kaffeesatz und -filter
  • Papiertaschentücher und -servietten
  • Hygienepapier, Küchenkrepp
  • Blumen, Zweige
  • Alte Blumenerde
  • Topfpflanzen (ohne Topf)
  • Getrockneter Rasenschnitt
  • Katzen- und Kleintierstreu (biol. abbaubar) 

Nicht hinein gehören:

  • Windeln
  • Kehricht, Asche
  • Staubsaugerbeutel
  • Altglas
  • Plastiktüten, Kunststoffe
  • Dosen
  • Batterien
  • Farben,Lacke, Chemikalien
  • flüssige Fette, Speiseöl
  • Altmedikamente

Behälterreinigung:

Alle zur Reinigung vorgesehenen Behälter werden mit einem roten Anhänger markiert. Die so gekennzeichneten Biotonnen bitte nach der Leerung stehen lassen, der Waschwagen folgt dem Leerungsfahrzeug.
Feuchte Bioabfälle am besten in Zeitungspapier einwickeln. Plastikbeutel und Maisstärketüten sind ungeeignet, da sie vor der Behandlung des Bioabfalls aussortiert werden müssen.  

Service Center

Noch Fragen? Wir sind für Sie da:
Mo - Do 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 17.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.30 Uhr

Telefon 0761 76707-430