ASF Logo
Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
Hermann-Mitsch-Str. 26
79108 Freiburg
fon: +49(0)761 76707 - 430
fax: +49(0)761 76707 - 9302
info@abfallwirtschaft-freiburg.de

Richtige Abfalltrennung fängt klein an


Um Interesse am Umweltschutz zu wecken und die Bedeutung einer konsequenten Abfalltrennung zu verinnerlichen, ist es besonders wichtig, bereits im Kindergarten das Freiburger Entsorgungssystem und dessen Umweltvorteile vorzustellen. Mit Beratungen und einem breiten Aktionsangebot für Kinder vermittelt die Freiburger Abfallwirtschaft diesen Zusammenhang bereits seit langem, möchte ihn in den kommenden Jahren jedoch mithilfe weiterer Angebote noch bekräftigen.

Am Anfang stehen die einfachen Regeln der Abfalltrennung und die Wertstoffeimer für Papier, Verpackung sowie Bioabfall. Dabei werden die Zusammenhänge am leichtesten verinnerlicht, wenn Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis hin zum eigenen Zuhause das gleiche Abfalltrennsystem vorfinden. Hierfür bietet die Abfallpädagogik der ASF Kindergärten Unterstützung bei der Wahl der richtigen Abfallbehälter und hält passende Aufkleber zur Abfalltrennung vor.

Besonders erfreulich ist es natürlich, wenn sich Bildungseinrichtungen selber engagieren. Wie beispielsweise der Kindergarten St. Andreas aus Weingarten, der mit dem Jahresthema „Die Schöpfung bewahren“, die unterschiedlichen Perspektiven der natürlichen Umgebung betrachtet und die Kinder für die Begegnung mit der Natur sensibilisiert.

Der kritischen Wahrnehmung für herumliegende Abfälle nachgehend, haben Erzieherinnen ein vielfältiges Angebot, bestehend aus Liedern, Geschichten, Experimenten und Bastelideen ausgearbeitet um die Kinder an das Thema heranzuführen. Zur fachlichen Unterstützung wurde Frau Gill als pädagogische Fachkraft der ASF eingeladen. Frau Gill: „Abfallentsorgung ist ein Alltagsthema, an dem schon die Kleinsten aktiv teilnehmen. Auf spielerische Weise erfahren die Kinder von mir, was mit den Freiburger Abfällen passiert und warum es im Sinne des Ressourcenschutzes ist, Abfälle zu vermeiden und den Rest gut zu sortieren“.

Loni Schäfer, seit 18 Jahren Leiterin des katholischen Kindergartens St. Andreas, sieht „in dem Erleben von Schöpfung nicht nur Naturbegegnung, sondern auch Erziehung zu umweltbewusstem Verhalten. Es gehört zu unseren Aufgaben, die Kinder auf den Schulalltag vorzubereiten und Abfalltrennung ist ein wichtiger Teil davon.“

Um das besondere Engagement des St. Andreas Kindergartens zu würdigen, stellte die ASF dem Team kindgerechte Abfallbehälter und Aufkleber zur richtigen Abfalltrennung zur Verfügung. Ein gemeinsamer Rundgang mit den Kindern über den Recyclinghof der ASF in der Hermann-Mitsch-Straße war fast schon obligatorisch.

Service Center

Noch Fragen? Wir sind für Sie da:
Mo - Do 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 17.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.30 Uhr

Telefon 0761 76707-0

Wir verwenden Cookies für die Funktionalität unserer Seiten (Technische Cookies) und die Verbesserung unseres Webauftritts (Analyse-Cookies). Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
;