ASF Logo
Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
Hermann-Mitsch-Str. 26
79108 Freiburg
fon: +49(0)761 76707 - 430
fax: +49(0)761 76707 - 9302
info@abfallwirtschaft-freiburg.de

Sperrmüll


Als Sperrmüll gelten sperrige Haushaltsgegenstände, die zu groß für die Restabfalltonne sind. Freiburger Haushalte können pro Jahr 4 Kubikmeter Sperrmüll (2x 2 oder 1x 4 Kubikmeter) kostenlos abholen lassen. Die Bestellung der Sperrmüllabholung ist online oder mit Ihrer Sperrmüllkarte aus dem Abfallkalender möglich. Den Abfuhrtermin teilen wir Ihnen schriftlich mit.
Aufgrund der diesjährig hohen Anmeldezahlen beträgt die Wartezeit derzeit leider bis zu 7 Wochen. Sollten Sie nicht so lange warten können, bieten wir Ihnen unseren Express-Sperrmülldienst für 64,77 € an. Dann sind wir innerhalb einer Woche bei Ihnen. Sofern Sie Ihren Abholtermin nicht wahrnehmen können oder Änderungen gegenüber Ihrer Bestellung vorliegen, teilen Sie uns dies bitte mit (E-Mail an ingold@abfallwirtschaft-freiburg.de oder Tel. 0761 76707-172).

Als Sperrmüll gelten und werden abgeholt:

Betten, Bodenbeläge (PVC, Linoleum), Edelstahlspülen, Elektroherde, Elektronikgeräte, Fahrräder, Federbetten, Fernseher, Gartenmöbel (Metall, Kunststoff), Gartengeräte, Gasherde, Geschirrspüler, Holzöfen, Jalousien (bis 2m Länge), Kinderwagen, Kindersitze, Kochtöpfe, Kühlschränke, Lampen, Matratzen, Ofenrohre, Rasenmäher, Regale, Sessel, Ski, Sofas, Spielzeug, Stühle, Teppiche, Teppichboden, Tische, Waschmaschinen, Zimmerantennen.

Nicht abgeholt werden:

Abfälle, die beim Bau, Umbau oder Reparaturarbeiten in oder an Gebäuden anfallen, z.B.:
Badewannen, Bauhölzer, Betonteile, Dachrinnen, Dachziegel, Deckenverkleidungen, Fenster, Fensterläden, Glasscheiben, Heizkörper, Holzböden, Holz aus dem Außenbereich, Markisen, Paletten, Rolläden, Steingut-Spülbecken, Türen, Steine, Steinfliesen, Toilettenschüsseln, Waschbecken.
Wertstoffe, z.B.: Papier, Pappe, Verpackungen aus Kunststoff und Metall, Flaschen, Gläser, Schnittgut.
Sowie: Hausmüll, Gartenabfälle, Schadstoffe, Ölöfen, Öltanks, Nachtspeicheröfen, Auto- und Motorradreifen, Surfbretter, Radiatoren, Auto- und Motorradteile, Zäune, Betonteile.

Für die Sperrmüllabholung ist folgendes zu beachten:

  • Einzelteile dürfen max. 2 m lang und 50 kg schwer sein
  • Bereitstellung am Abholtag bis 6 Uhr
  • Bereitstellung am Gehwegrand
  • Elektrogeräte, Altmetall, Holzteile und Polstermöbel sind getrennt voneinander aufzustellen
  • Bereitstellung von Kleinteilen in Kartons oder Plastiksäcken

Selbstanlieferung von Sperrmüll auf der Umschlagstation:

Eine Selbstanlieferung von Sperrmüll ist am Umschlag- und Verwertungszentrum Eichelbuck möglich. Elektrogeräte, Altmetall und Holzteile aus dem Außenbereich werden hier allerdings nicht angenommen. Die Abgabe von 4 Kubikmeter pro Jahr ist für Freiburger Privathaushalte auch hier kostenfrei. Bitte bringen Sie Ihre ausgefüllte Sperrmüllkarte mit.

Entrümpelungen:

Entrümpelungen führt die gemeinnützige Freiburger Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH – kurz „f.q.b. gGmbH" durch. Kontakt-Tel.: 0761 / 881866 und homepage der fqb

Sperrmüll von Gewerbebetrieben

Gewerblicher Sperrmüll kann online oder per E-Mail an ingold@abfallwirtschaft-freiburg.de beantragt werden. Die Abrechnung der gewerblichen Sperrmüllabholung erfolgt über die Lademinute mit 26,87 €. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung (Tel. 0761 76707-172).

Service Center

Noch Fragen? Wir sind für Sie da:
Mo - Do 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 17.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.30 Uhr

Telefon 0761 76707-0

Wir verwenden Cookies für die Funktionalität unserer Seiten (Technische Cookies) und die Verbesserung unseres Webauftritts (Analyse-Cookies). Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.